Rechtsanwältin – Associate

Antonia Julitz

Antonia Julitz berät öffentliche Auftraggeber und Bieter zum Vergaberecht und verwandten Rechtsgebieten, etwa dem öffentlichen Preisrecht, dem Beihilfenrecht und dem Kartellrecht.

Sie hat in Potsdam und Paris studiert und hält eine Maîtrise mit dem Schwerpunkt Europa- und Völkerrecht. Nach dem ersten Staatsexamen arbeitete Antonia Julitz als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einer internationalen Großkanzlei in Berlin und Brüssel, unter anderem im Öffentlichen Wirtschaftsrecht. Während ihres Referendariats war sie für eine Vergaberechtsboutique tätig. Außerdem machte sie Station beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und einer NGO für strategische Prozessführung.

2020 wurde Antonia Julitz als Rechtsanwältin zugelassen. Sie begann als Associate in einer Litigation-Kanzlei und betreute internationale Kartellschadensersatzklagen.

Seit dem 1. Januar 2021 ist sie Associate bei Eichler Kern Klein.